Montag , August 19 2019
Home / Bilden / Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Seien wir ehrlich, auch wenn wir nicht alltäglich zu viel Make-up auftragen, stehen die Chancen, dass die meisten Make-up-Vlogger und Fashionistas da draußen stehen. Es ist nur ein alltäglicher Gegenstand, den wir verwenden möchten, aber irgendwie neigen wir dazu, sich zu entziehen. Für einige von uns müssen wir jeden Tag Make-up tragen, entweder um Fehler zu verbergen oder für die Jobs, in denen wir tätig sind.

Bevor wir weitermachen, definieren wir, was Make-up eigentlich bedeutet! Da der Begriff heutzutage ziemlich häufig verwendet wird, bedeutet Make-up die Gesichtszüge zu verbessern. Einige Makeup-Produkte und Kosmetika werden zur Reinigung und Behandlung der Haut oder zum Schutz der Haut verwendet.

Wissen Sie, was Make-up für Ihre Haut bedeutet?

In den meisten Szenarien würde die Verwendung von Make-up die Haut nicht schädigen, es gibt jedoch bestimmte Produkte, die dies tun können. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass Sie jede Make-up-Marke verwenden, wobei die Eignung für Ihren Hauttyp und Ihren Zustand zu berücksichtigen ist. Was sind die Hauttypen und Bedingungen? Hier sind sie-

  • Fettige Haut, bei der die Ölproduktion hoch ist und die Haut mit großen Poren gekennzeichnet ist, Akne neigen und Mitesser auf dieser Haut ziemlich leicht nach Hause setzen
  • Empfindliche Haut ist kein Typ, sondern eine Erkrankung. Sie wird mit Unverträglichkeit gegenüber der Sonne, Enge der Haut und einem stechenden Gefühl bezeichnet, wenn Produkte mit ihr in Kontakt kommen.
  • Trockene Haut wird mit Fleckenbildung, Mattheit, Rauheit und Flockigkeit bezeichnet und die Haut neigt immer zu Juckreiz
  • Normale und Mischhauttypen sind meistens in der T-Zone fettig und die Trockenheit ist anderswo zu sehen.

Nun, die meisten von uns haben eine sehr gute Vorstellung davon, welchen Hauttyp oder welchen Hautzustand wir haben, aber wir können möglicherweise nicht dasselbe oder die Art der zugrunde liegenden Störung, die wir haben, erkennen. Es gibt Probleme und Bedingungen wie Kontaktdermatitis und Ekzeme, Sonnenschäden, Sonnenflecken, Hautunreinheiten, Rosacea, Portweinflecken und vieles mehr, die dazu führen können, dass die Haut tot, matt und auch entzündet und auch gestört aussieht. Die Hautbarriere ist schwach und braucht Hilfe, in solchen Fällen kein Make-up.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: moyoway.com

Wenn die Haut an Entzündungen oder Zärtlichkeit oder Juckreiz leidet, wird sie rot, uneben und klumpen. Solche Hautzustände fallen unter die hypersensiblen Zonen, sie sind fest und trocken und können auch ziemlich leicht reizen. Sie sind auch identisch mit denen, die durch kosmetische Reaktionen hervorgerufen werden. Deshalb muss man, bevor man anzieht, welches Make-up verwendet werden soll, auch die Ursache kennen.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: beautyhooked.com

Kosmetik kann auch Hautprobleme verursachen!

Wenn Sie viel Make-up verwenden, einschließlich zu viel Augen-Make-up, besteht die Gefahr, dass Sie unter den folgenden Problemen leiden:

1. Akne cosmetica, eine Form der Akne, die auftritt, wenn Sie bestimmte kosmetische Produkte im Gesicht und um die Augen verwenden. Hierbei handelt es sich um kosmetische Produkte, die bekanntermaßen Porenblockaden und Komedonenbildung verursachen. Sie sehen aus wie ein kleiner Hautausschlag, wie Unebenheiten und Pickel, die auf die Haut gelangen. In den meisten Fällen würden die abgestorbenen Hautzellen zusammen mit dem Make-up darüber die Poren verstopfen und nicht nur das Make-up.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: reneerouleau.com

2. Milde Entzündung, die die Haut dreht und Poren verstopfen allzu schnell. In den meisten Fällen wird das Mineralöl als Täter verantwortlich gemacht. Es wäre nicht möglich, festzustellen, ob einer der Zutaten auf der Liste die Schuld zuzuordnen ist oder die Formulierung des Make-ups die Menge.

3. Irritante Dermatitis tritt mehr bei denen auf, die bereits empfindliche Hauttypen haben. Selbst Frauen mit einer zugrundeliegenden Barrierestörung würden sich diesem Zustand stellen. Wenn zum Beispiel jemand an Rosazea oder Ekzemen leidet, könnte er nach dem Schminken juckende und schuppige Hautausschläge, Blasen oder weinige Haut haben. Es kann plötzlich passieren oder kann Zeit in Anspruch nehmen, vielleicht Wochen, bevor es auf der Haut erscheint. Dies macht es sehr schwierig und schwierig, die Ursache für Hautausschläge zu identifizieren.

4. Allergische Kontaktdermatitis ist eine weitere Erkrankung, die auftritt, wenn die Haut des Individuums empfindlich wird und für einen bestimmten Inhaltsstoff sensibilisiert wird, der auf die Haut gemischt oder aufgestrichen wurde. Die Haut entwickelt rote und juckende Ausschläge und Flecken und kann von Blasen und Schwellungen begleitet sein, die in ein oder zwei Tagen auftreten können, nachdem sie diesem bestimmten Inhaltsstoff ausgesetzt wurden.

Nachdem dies gesagt wurde, sollten Sie jetzt wissen, was, wenn überhaupt, die Bestandteile in Make-up und Kosmetik sind, die vermieden werden sollten, wie die Pest!

1. Konservierungsmittel und Duftstoffe werden bei der Herstellung von Make-up und Kosmetik verwendet, was die Haut stark schädigt und sollte vermieden werden. Sie sind die Ursache für Kontaktallergien, die die meisten Hauttypen betreffen und aus der Kosmetik resultieren. Wussten Sie, dass in vielen Make-up- und Hautpflegeprodukten Tausende von Düften verwendet werden?

2. Schaumbildner wie Kokosnußdiethanolamid, Lanolin und Konservierungsmittel usw. sowie Ihre bescheidenen Sonnenschutzmittel, Konservierungsmittel und Parabene, Formaldehyde und Quats15 usw. müssen in den meisten flüssigen Formulierungen, Make-up oder Kosmetika verwendet werden. Dies hilft dem Produkt, sich zu stabilisieren, und es können keine Mikroben darin wachsen. Aber garantiert das, dass unsere Haut sicher ist? Nein! Denn Untersuchungen und Studien haben gezeigt, dass selbst natürliche und sogenannte Bio-Produkte zu Reizungen und Allergien führen, wenn die Haut dies nicht akzeptiert.

3. Experten meinen, es sei denn, Sie wissen von der Allergie oder der Empfindlichkeit, mit der Sie bei der Anwendung von Make-up konfrontiert sind, und bevor Sie sich nach Ihren Allergie- und Empfindlichkeitszuständen fragen, prüfen Sie, ob das Produkt hypoallergen ist oder nicht. Es gibt keine speziellen Inhaltsstoffe als solche, die vermieden werden sollten. Suchen Sie jedoch nach Produkten, die nicht komedogen und hypoallergen sind, wenn Sie empfindliche Haut haben.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: beautystat.com

4. Wenn Sie trockene oder empfindliche Haut oder sogar eine entzündete und darunter liegende Hauterkrankung haben, müssen Sie auf Produkte verzichten, die Hautreizungen und potenzielle Allergene verursachen. Einige Beispiele wären starke Allergene in Form von Schaumbildnern, Tonern zur Ölentfernung, Säuren und Peelings, AHAs und BHAs usw. – sie neigen dazu, die Haut zu reizen und verwenden hypoallergene Produkte, anstatt sich zu fragen. Ist es sicher, zu viel zu tragen? Make-up wäre das Beste, was zu tun ist.

Ist es sicher, zu viel Make-up zu tragen?

Bevor wir diese Frage beantworten, möchten wir verstehen, was zu viel ist. Und wie ist es wichtig? Dies sind sehr wichtige Fragen, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie recherchieren. Ist es sicher, zu viel Make-up zu tragen? Wenn Sie die Haut fast täglich mit Grundierung, Rouge und Lippenstift oder Lidschatten wegbacken, kann die Haut ziemlich beschädigt werden. Und je mehr Sie Make-up tragen, desto mehr sehen Sie das. Hier sind einige Probleme, die auftauchen könnten!

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: totalbeauty.com

1. Verstopfte Poren

In den meisten Fällen hätte das verwendete Makeup natürliche Inhaltsstoffe und synthetische Formeln, auch Silikone und sogar Petrochemikalien, die die Poren verstopfen können, und sie sind auch sehr comodegen. Diese werden in den Poren eingeschlossen und verbinden diese mit Schmutz, Dreck, abgestorbenen Hautzellen usw., sie verursachen Ausbrüche und Mitesser. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie zu viel Make-up oder zu viel Augen Make-up aufgetragen haben, geben Sie Ihrer Haut nach dem Ende der Gelegenheit eine gute Reinigungsroutine und lassen Sie die Poren nach dieser ganzen Nacht frei atmen.

2. Infektionsgefahr

Nicht nur Ihr Gesicht muss täglich gereinigt werden, sondern auch Ihre Kosmetiktasche. Wussten Sie, dass nach jeder Anwendung Bakterien und Krankheitserreger in Ihrem Make-up wachsen können? Das Gleiche gilt für die Pinsel auf den Augenlidern und im Gesicht, auch für Mascara-Zauberstäbe. Alle sind sehr anfällig für die Entwicklung von Bakterien, die schädlich und für die Haut verheerend sind. Experten sagen, wenn wir Make-up verwenden, haben wir eine Chance, es einzunehmen und sich auch anzustecken. Sie können dies verhindern, indem Sie Produkte und Tools wegwerfen, die nicht mehr verwendet werden oder veraltet sind, und niemals dieselben Produkte und Tools mit Ihren Kollegen teilen.

3. Falten verschlimmern sich mit der Zeit

Es ist eine Tatsache, dass je mehr wir unsere Haut berühren und Make-up verwenden, desto eher neigt unsere Haut dazu, Falten zu entwickeln. Dies liegt daran, dass unsere Haut empfindlich ist und wenn wir ständig reiben und ziehen und daran ziehen, bewirkt dies, dass die Elastizität Amok läuft und sich löst. Dies führt dazu, dass die Haut im Laufe der Zeit faltiger wird, sagen Experten. Wenn wir immer mehr Produkte auf die Haut auftragen, führt die zarte Haut um die Augen, das Kinn und die Lippen zu Faltenbildung. Denken Sie immer daran, weniger ist mehr, wenn es um Make-up geht, und es ist auch sicher für Ihre Haut.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: extrabeautycare.com

4. Risiken von Nebenwirkungen

Die meisten von uns sind sehr besorgt über unsere Ernährung und das Essen von gesunden Bio-Lebensmitteln, um fit und in guter Verfassung zu bleiben. Wenn es jedoch um Make-up-Produkte geht, machen wir uns auf alles ein, was einen makellosen Look verspricht. Stellen Sie fest, dass Sie Ihre Haut jeden Morgen Chemikalien und Giften aussetzen. Je mehr unsere Haut verkrustet wird, desto weniger atmen wir und die Poren werden verstopft. Die angesehene Food and Drug Administration führte eine zwölfjährige Studie zu diesem Thema durch. Über die Hälfte der Make-up-Benutzer beschwerten sich über Nebenwirkungen von verwendeten Kosmetika und Marken-Make-up.

4. Makeup-Entferner wären erforderlich

Die meisten Make-up-Entferner enthalten Chemikalien, die nicht nur die natürlichen Öle der Haut abreißen, sondern auch die Haut austrocknen und vorzeitige Zeichen der Hautalterung verursachen. Sogar ein Reinigungsmittel hätte die gleiche Menge an Konservierungsmitteln und Chemikalien, und deshalb ist eine zweimal tägliche Reinigung der Haut ein Muss, aber der natürliche Weg wäre am besten. Zweimal täglich die Verwendung von kommerziell hergestellten Make-up-Entfernern wäre nicht ratsam.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: baseballsandbeauty.com

Anstatt darüber zu klagen, dass die meisten Sie als Make-Up-Make-up bezeichnen, können Sie jetzt helfen, Ihre Haut zu reparieren und weniger wirksames Make-up aufzutragen. Hier ist wie.

Reparieren Sie Ihre Haut

Einige von uns können nicht ohne den harten Make-up-Look jeden Tag bleiben, und das ist okay. Was Sie dabei beachten müssen, ist, dass Sie Ihre Haut täglich pflegen.

Reinigung

Sie müssen die Haut jeden Tag vor und nach dem Schminken mit Naturprodukten reinigen. Dies hilft, die Haut schön und klar zu halten. Wenn sich die Haut in bester Gesundheit befindet, wird auch das Make-up besser aufgetragen. Anstatt sich zu fragen, ob Sie zu viel Augen Make-up verwenden, konzentrieren Sie sich nachts auf die Anwendung einer Augencreme und nach der Reinigung auf Anti-Aging-Seren.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: youtube

Peeling

Wenn Sie sich daran gewöhnen, Ihr Gesicht jeden Tag zu waschen und zu reinigen, und jede Nacht, sollten Sie dann alle 15 Tage mit dem Peeling Ihrer Haut beginnen, um den Glanz wieder herzustellen. Der Schlüssel hier ist ein wöchentliches Peeling auf sanfte Weise , wodurch die abgestorbenen Hautzellen entfernt werden. Auch wenn Sie kommerzielle Makeup-Tücher verwenden, besteht die Chance, dass die meisten Make-up-Reste nicht weggewischt werden. Daher wäre es am besten, alle 15 Tage einmal Tonmasken zu verwenden. Sie saugen den Schmutz wie ein Profi von der Haut ab und sind auch nicht abrasiv.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: independent.co.uk

Wir möchten hier nicht aufhören, aber wenn Sie zu viel Augen-Make-up und Make-up für das Gesicht tragen, sind die Risiken und Nebenwirkungen sehr groß. Einige davon sind unten aufgeführt!

Make-up hat schädliche Nebenwirkungen

1. Sie können Kopfschmerzen haben

Es gibt Chemikalien wie DMDM-Hydantoin und Diazolidinylharnstoff in Make-up, und die beiden von ihnen setzen bekannte Mengen Formaldehyd frei. Formaldehyd ist eine gefährliche Zutat, die bei der Herstellung vieler Kosmetika und Make-up-Produkte verwendet wird und auch als Konservierungsmittel verwendet wird. Beides kann Reizungen der Schleimhaut und auch Kopfschmerzen verursachen. Auf lange Sicht kann es sogar zu Augenschäden kommen. Anstatt viel Make-up zu tragen, versuchen Sie es für eine Weile, und bemerken Sie den Unterschied.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: dailymail.co.uk

2. Akne, Pickel, Pusteln und mehr

Der übermäßige Gebrauch von Make-up kann das ermöglichen. Dies sind sehr häufige Nebenwirkungen, die viele Makeup-Anwender weltweit bereits erlebt haben. Wenn die Haut mit zu viel Make-up bedeckt ist, wird sie dabei verstopft. Es gibt Make-up-Typen, die in Creme- und Flüssigkeitsformen erhältlich sind und die Poren der Haut verstopfen können. Dies würde zu Komedonen- und Mitesserbildung führen, und wenn die Grundierung nicht gut entfernt wird, kann die Haut in Hautausschläge und Akne ausbrechen.

3. Chemikalien können Hautallergien verursachen

Isopropylparaben, Ethylparaben und Butylparaben sind Konservierungsmittel, die in vielen Make-up-Produkten verwendet werden, um das Wachstum von Bakterien in Kosmetika zu stoppen. Es sind jedoch die gleichen Parabene, die eine Vielzahl von Allergien auf der Haut verursachen können, und sie können auch Unreinheiten und Flecken verursachen. Sogar Salicylat, das in der Kosmetik als Zutat verwendet wird, kann Hautausschläge und Ausbrüche verursachen, die sehr schmerzhaft sind. Nesselsucht auch in empfindlicher Haut.

4. Infektion der Augen

Selbst wenn jemand nicht zu viel Make-up im Gesicht verwendet, wird in den meisten Fällen zu viel Augen Make-up verwendet. Aber denk dran, den Bereich um die Augen; vor allem die haut um die augen ist bekanntermaßen die dünnste und empfindlichste. Jedes Mal, wenn Sie Make-up auftragen, ziehen und ziehen Sie die Haut hier und das kann schädlich sein

5. Hautkrebs

Wussten Sie, dass das meiste Make-up, das kommerziell hergestellt wird, viele Chemikalien enthält. Sie können Hautkrebs verursachen. Aus diesem Grund gibt es in der FDA Vorschriften, und es werden zahlreiche Tests durchgeführt, bevor das Produkt in den Regalen zum Verkauf angeboten wird. Einige Produkte enthalten auch Teer und Phenacetin, Benzol und unbehandelte Mineralöle, und sie sind auch die Hautschädlinge. Es gibt auch Ethyloxid, Cadmium und Chrom und Quarz sowie Arsen in Makeup-Produkten. Stellen Sie sich vor, was mit Ihrer Haut passiert, wenn Sie zu viel Augen-Make-up oder ein anderes Make-up tragen.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: guardian.ng

Aus diesem Grund wird das Tragen von viel Make-up sicherlich nicht empfohlen. Sie können also sehr edel aussehen, ohne viel Make-up zu tragen. Hier ist wie.

Mit weniger Make-up stilvoll aussehen

1. Lernen Sie, nahrhafte und nahrhafte Lebensmittel zu sich zu nehmen, die die Textur der Haut verbessern und zum Glühen bringen. Hier sind einige Früchte und Gemüse, die für glühende Haut zu konsumieren sind.

2. Sie müssen daran denken, täglich viel Wasser zu trinken. Dies hilft dabei, die Giftstoffe aus dem System zu spülen, und die Haut würde glühen und dankbar sein.

3. Gute Nachtruhe, auch als Schönheitsschlaf bekannt, ist ein Muss. Dies ist der Zeitpunkt, zu dem die Haut beginnt, sich selbst zu reparieren, und Sie haben keine dunklen Kreise, Hautverfärbungen usw

4. Achten Sie auf die verwendeten Kosmetika, lesen Sie die Inhaltsstoffe gut durch und entscheiden Sie dann, was Sie auf Ihrer Haut tragen sollen.

5. Trainieren Sie jeden Tag mindestens eine halbe Stunde lang, weil Sie dadurch schwitzen würden. Schwitzen hilft, die Giftstoffe des Körpers durch die Poren unserer Haut auszuspülen

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: webhealthjournal.com

6. Sie müssen sich täglich einer Hautpflege-Routine unterziehen, wenn Sie möchten, dass Ihre Haut im Rosa der Gesundheit bleibt. Eine leichte Massage, Reinigung, Straffung und Feuchtigkeitspflege ist ein Muss.

7. Denken Sie daran, Ihre Haut einmal alle fünfzehn Tage zu exfolieren. Dies hilft, den Schmutz, Schmutz, Make-up-Überreste und abgestorbene Hautzellen von der Haut zu entfernen. Dies wird auch dazu beitragen, das lange verlorene Glühen wieder auf die Haut zu bringen

8. Überwinde den Stress, indem du meditierst und Yoga machst, auch tiefes Atmen

9. Einmal im Monat erhalten Sie eine gute Gesichts- und Gesichtsmassage mit natürlichen Zutaten. Dies fördert die Durchblutung, das Eindringen von Produkten in die Haut und Massagen sind Übungen für die Haut.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: skincareorg.com

10. Grüner Tee sollte zweimal täglich getrunken werden, da er Antioxidantien enthält, die die freien Radikale schlagen und Anzeichen des Alterns verhindern

11. Nicht knacken und Pickel platzen. Informieren Sie sich in unseren vorherigen Beiträgen über die vielen Hausmittel, wie Sie Pickel dazu bringen können, Ihre Haut auf natürliche Weise zu verlassen.

12. Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Dazu sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und die notwendige Einnahme durchführen lassen.

13. Hören Sie auf, zu viel Junk Food und Getränke zu konsumieren. Sie sind nichts als leere Kalorien, die dem Körper mehr Giftstoffe zuführen

14. Investieren Sie in eine Nachtcreme. Dies ist ein Muss, wenn Sie möchten, dass der Zellwechsel effizient erfolgt, während Sie jede Nacht ein Nickerchen machen.

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: amazon

15. Informieren Sie sich in unseren vorherigen Beiträgen und erfahren Sie, wie Sie eigene DIY-Masken herstellen. Sie helfen bei der Reinigung, Straffung und Peeling der Haut, was einmal in fünfzehn Tagen erfolgen sollte.

16. Schlafen Sie so viel wie möglich auf Seidenkissenbezügen, da sie nicht zu stark an der Haut reiben und nicht auch Ihr Haar herausziehen

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

Quelle: mypkworld.com

Wir hoffen, dass dieser Mini-Ratgeber sicher ist, zu viel Make-up zu tragen, sich als nützlich erweist und für gutes Lesen Sinn macht. Was sind deine Gedanken? Wir haben immer noch keine Antwort auf “trage ich zu viel Make-up”, da dies sehr subjektiv ist, aber lassen Sie uns wissen, was Ihre Grenzen beim Tragen und beim Gebrauch von Make-up sind!

Ist es sicher, zu viel Makeup zu tragen? Lass es uns herausfinden

About Modeschmuck

Check Also

6 Best Fiber Mascara für super lange Wimpern

6 Best Fiber Mascara für super lange Wimpern

Haben Sie eine Party im Amt? Willst du Killer-Looks geben? Denken Sie außerhalb von Lidschatten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.